W&P Steuerberatungsgesellschaft mbH & Co. KG

Bünde
Bahnhofstraße 56
32257 Bünde

Telefon: 05223 16 00 02
Telefax: 05223 16 00 39


Berlin
Großbeerenstraße 2-10
12107 Berlin

Telefon: 030 20 61 30 96 0
Telefax: 030 20 61 30 96 66

 

Archiv

Mai 2014

Leasingverträge: Keine Umsatzsteuer für Minderwertausgleich bei Fahrzeugrückgabe

Wird ein Leasingfahrzeug zurückgegeben, findet im Regelfall eine Wertermittlung statt. Dabei werden auch Beschädigungen am Fahrzeug festgehalten. Vor allem beim Kilometerleasing kommt den Beschädigungen am Fahrzeug bei der Rückgabe besondere Bedeutung zu. Für... Weiterlesen »

Mai 2014

Außergewöhnliche Belastung: Keine steuerliche Berücksichtigung von Kosten für Nahrungsergänzungsmittel

Aufwendungen eines Steuerpflichtigen mit einer chronischen Stoffwechselstörung für Nahrungsergänzungsmittel (Vitamine und andere Mikronährstoffe) sind nach einer Entscheidung des Finanzgerichts Düsseldorf nicht als außergewöhnliche Belastung zu berücksichtigen.... Weiterlesen »

Mai 2014

Sofortrente gegen Einmalzahlung: Beitragsrückgewähr unterliegt nicht der Erbschaftsteuer

Es ist eine nicht ungewöhnliche Fallgestaltung in der Praxis: Ein Ehegatte soll mit einer Sofortrente finanziell für das Alter abgesichert werden. Der andere Ehepartner zahlt hierzu einen hohen Einmalbetrag in eine private Rentenversicherung ein. Ein neues Urteil des... Weiterlesen »

Mai 2014

Vermietung und Verpachtung: Vergleichszahlungen nach Verletzung eines Gebrauchsmusters sind Einkünfte

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung sind unter anderem auch Einnahmen aus der zeitlich begrenzten Überlassung von Rechten, insbesondere von schriftstellerischen, künstlerischen oder gewerblichen Urheberrechten.

Als Einkünfte erfasst... Weiterlesen »

Mai 2014

Verspätungszuschlag: Festsetzung ist auch in Erstattungsfällen möglich

 

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben - was der Volksmund weiß, lässt sich auch auf die Abgabe der Steuererklärung übertragen. Denn reicht der Bürger seine Steuererklärung verzögert ein, kann das Finanzamt gegen ihn einen... Weiterlesen »

Mai 2014

Steuererklärung durch den Berater: Auch 2014 haben Sie mehr Zeit

Für Bürger, die ihre Steuererklärungen selbst anfertigen, gilt in der Regel eine Abgabefrist bis zum 31.05. des jeweiligen Folgejahres. Wer steuerlich beraten ist (z.B. durch Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein), durfte in der Vergangenheit stets eine allgemeine... Weiterlesen »

Mai 2014

Steuerbonus für Handwerkerleistungen: Finanzverwaltung positioniert sich neu

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat seine Anwendungsgrundsätze zum Steuerbonus für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen überarbeitet. Private Haushalte sollten insbesondere folgende Neuregelungen kennen:

Weiterlesen »

Mai 2014

Bürgerliche Kleidung: Kosten dürfen auch nicht anteilig abgezogen werden

Das deutsche Steuerrecht ist ständig im Wandel, ein Grundsatz scheint aber unumstößlich zu sein: Kosten für bürgerliche Kleidung dürfen nicht als Werbungskosten in der Einkommensteuererklärung abgerechnet werden - auch nicht anteilig.

In einem... Weiterlesen »

Mai 2014

Anschaffungsnahe Herstellungskosten: Wie sich erhaltener Schadensersatz auf die 15-%-Grenze auswirkt

Wenn Sie als Vermieter in den ersten drei Jahren nach der Anschaffung eines Mietobjekts umfangreiche Instandsetzungs- oder Modernisierungsmaßnahmen durchführen lassen, drohen ihnen erhebliche steuerliche Nachteile. Denn diese eigentlich sofort abziehbaren... Weiterlesen »

Mai 2014

Liebhaberei: Kurzfristige Vermietung an Angehörige wird steuerlich nicht anerkannt

Wenn Sie eine nichtabgeschlossene Wohnung vornehmlich an Angehörige vermieten, geht das Finanzamt nicht von einer auf Dauer angelegten Vermietungstätigkeit, sondern von einer Liebhaberei aus. So hat auch das Finanzgericht Hamburg (FG) in einem solchen Fall die... Weiterlesen »

Mai 2014

Insolvenz: Einkommensteuer auf Vermietung von zwangsverwaltetem Grundbesitz

Die auf Mieteinkünfte entfallende Einkommensteuer ist auch dann gegenüber dem Insolvenzverwalter als Masseverbindlichkeit festzusetzen, wenn die vermieteten Grundstücke zugleich unter Zwangsverwaltung stehen. Die Einkünfte sind dann zwar nicht durch... Weiterlesen »

Treffer 1 bis 11 von 62
«« « 1-11 12-22 23-33 34-44 45-55 56-62 » »»